Verbandsmeisterschaften 2017 beim Dürener TV

Die Verbandsmeisterschaften 2017 fanden am 2. April 2017 in der Sporthalle Birkesdorf statt. Der Dürener TV als Gastgeber hatte unter der Vereinsleitung von Helene Nesselrath und Florian Schnock die Halle gerätetechnisch hochwertig aufgebaut und damit gute Voraussetzungen für einen reibungslosen Wettkampf geschaffen. Die Vereinsmeisterschaften in den P-Stufen galten gleichzeitig als Qualifikation zu den Verbandsgruppenausscheidungen der Turnverbände Aachen, Köln, Rhein-Sieg-Bonn und Düren, die am 20. Mai in der Sporthalle Birkesdorf durch den Birkesdorfer TV ausgerichtet werden.

Die 71 gemeldeten Turnerinnen kamen aus den Vereinen Dürener TV 47, Birkesdorfer TV, Pol – TuS Linnich, Turnclub Kreuzau und dem SV Niederaußem. Insgesamt stellten sich im männlichen Bereich 14 Turner des DTV 47 und ein Turner des Pol- TuS Linnich dem Wettkampf.

Die Wettkampfleitung lag in den Händen der Fachwarte Gerätturnen weiblich Hannah Bünten und Gerätturnen männlich Florian Schnock; Sabine Grunenberg war für die Auswertung zuständig.

Die Kampfrichterinnen wurden während dieses Wettkampfes durch Lea Schrey betreut und leisteten eine ansprechende Kampfrichterleistung.

Bei der Siegerehrung wurden die drei Erstplatzierten mit Medaillen ausgezeichnet. Alle Turnerinnen und Turner erhielten aus den Händen der Fachwarte Urkunden und Präsente der Sparkasse Düren, die über viele Jahre hinweg das Wettkampfturnen im Turnverband Düren unterstützen.

Martina Bünten, Oberturnwartin/2. Vorsitzende

71 Turnerinnen kamen aus den Vereinen Dürener TV 47, Birkesdorfer TV, Pol – TuS Linnich, Turnclub Kreuzau, SV Niederaußem. 14 Turner des DTV 47 und ein Turner des Pol- TuS Linnich traten an.

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …